IM TURBOGANG IN DIE ZUKUNFT

DATUM:
KATEGORIE: PARTNERSCHAFT, Sport
PELÉ - MBAPPÉ - HUBLOT
Pelé, Ricardo Guadalupe and Kylian Mbappé holding hublot watches
Pelé and Kylian Mbappé holding Hublot watches
Pelé and Kylian Mbappé looking at each other
Pelé and Kylian Mbappé with a Hublot football
Pelé, Ricardo Guadalupe and Kylian Mbappé with a Hublot wall clock
Classic Fusion Pelé with Big Bang Unico with french strap
Case back of the Classic Fusion Pelé and Big Bang Unico Kylian Mbappé
Big Bang Unico with french strap
Classic Fusion Chronograph Pelé
1/9 | Pelé, Ricardo Guadalupe and Kylian Mbappé holding hublot watches
2/9 | Pelé and Kylian Mbappé holding Hublot watches
3/9 | Pelé and Kylian Mbappé looking at each other
4/9 | Pelé and Kylian Mbappé with a Hublot football
5/9 | Pelé, Ricardo Guadalupe and Kylian Mbappé with a Hublot wall clock
6/9 | Classic Fusion Pelé with Big Bang Unico with french strap
7/9 | Case back of the Classic Fusion Pelé and Big Bang Unico Kylian Mbappé
8/9 | Big Bang Unico with french strap
9/9 | Classic Fusion Chronograph Pelé

Das Treffen der Legenden, der Talente, der Bescheidenheit und der Leidenschaft

Sie haben der Geschichte des Fußballs ihren Stempel aufgedrückt. Der Eine hat seine Karriere beendet, der Andere beginnt sie gerade. Was beide vereint: Liebe und Respekt für den Fußballsport sowie eine außergewöhnliche Bestimmung. In den sozialen Netzwerken erkennt man zwischen den beiden Männern bereits seit der Weltmeisterschaft eine besondere Nähe. Nun bringt Hublot sie zum ersten Mal persönlich zusammen – eine Übergabe voll Anerkennung zwischen dem besten Spieler aller Zeiten und der derzeit größten Hoffnung des weltweiten Fußballs. König Pelé ist seit 2013 Hublot-Botschafter und überquerte den Atlantik, um den neuen Botschafter der Uhrenmarke zu treffen: Kylian Mbappé. Es war ein ebenso historischer wie emotionaler Moment.

Die Großzügigkeit von Pelé und Kylian steht ihnen ebenso ins Gesicht geschrieben wie ihre Liebe zum Fußball. Dieses Feuer und diese unauslöschliche Kraft, die nur die ganz großen Sieger antreiben, inspirieren die neuen Generationen an Fußballspielern und schreiben die Geschichte des Sports. Sie zu vereinen ist eine Selbstverständlichkeit. Sie zu unserer Familie zu zählen, macht uns unglaublich stolz und es ist uns eine solche Freude, da sie nicht nur Fußballstars sind, sondern vor allem große Persönlichkeiten, die Respekt einflößen.
Ricardo Guadalupe,
CEO HUBLOT

Ich fühle mich geehrt, Kylian persönlich treffen zu können und ihn in der Hublot-Familie willkommen zu heißen. Er repräsentiert die neue Fußballer-Generation wie kein zweiter und steht für die Werte eines Sports, der die ganze Welt inspiriert und zusammenbringt. Ich bin froh zu sehen, dass er ein Zeichen der Hoffnung und all dessen ist, was möglich ist: Träume, an die man unabhängig von Herkunft und sozialem Status glauben und für die man kämpfen muss. Für mich liegt der Schlüssel zum Erfolg in zwei Worten: Bescheidenheit und beharrlicher Ehrgeiz. Das ist die Botschaft, die die neue Generation tragen muss, und Kylian hat das perfekt verstanden.
Pelé,
Hublot-Botschafter
Der jüngste Spieler, der eine FIFA™-Weltmeisterschaft gewonnen hat.
Der einzige Spieler in der Geschichte des Fußballs, der mit der brasilianischen Mannschaft dreimal Weltmeister geworden ist.
UNO- und UNESCO-Botschafter

Ich habe gelernt, dass die größten Stars und die besten Spieler auch immer die bescheidensten und respektvollsten sind. Es sind jene, die am Boden bleiben. Respekt, Bescheidenheit und Weitsicht – Das sind die Werte, die meine Eltern mir mitgegeben hat. Es sind Werte, die ich heute stolz auch mit meiner Herzensfamilie und Pelé teile. Sie repräsentiert perfekt all jenes, das meine Eltern mir immer beigebracht haben: wenn du ein großer Fußballspieler sein willst, musst du in erster Linie eine herausragende Persönlichkeit haben.
Kylian Mbappé,
Hublot-Botschafter
Stürmer. Größter Hoffnungsträger des internationalen Fußballs.
Jüngster Spieler, der in der Ausscheidungsphase zwei Treffer erzielte sowie jüngster Spieler seit Pelé 1958, der im Finale einer Weltmeisterschaft ein Tor schoss

PELÉ ÜBERQUERT DEN ATLANTIK, UM KYLIAN MBAPPÉ ZU TREFFEN – 2. April 2019 | PARIS

Hublot schreibt mit der Vereinigung von Pelé und Kylian Mbappé bei einem historischen Treffen ein neues Kapitel Fußballgeschichte. Der Werdegang der beiden Männer weist verblüffende Ähnlichkeiten auf. Zufall oder Schicksal? Ganze 60 Jahre liegen zwischen der ersten Weltmeisterschaft von Pelé und jener von Mbappé. Doch dieser Unterschied erscheint verschwindend gering, wenn man sich die Wirkung dieser beiden Spieler auf die Geschichte des und die Liebe zum Fußball ansieht. Pelé und Mbappé sind zwei zeitlose Symbole, die für diesen Sport, der die ganze Welt verbindet, leben und geliebt werden; zwei Generationen mit gemeinsamen Werten: Bescheidenheit, Großzügigkeit, beharrlicher Ehrgeiz.

Diese beiden hochbegabten Titanen wirbeln die Statistiken durcheinander. Sie beide sind Stürmer und haben die Schnelligkeit zu ihrem Markenzeichen gemacht. Beide haben ihre erste Weltmeisterschaft bei ihrer ersten Teilnahme gewonnen und waren dabei die jüngsten Spieler (17 Jahre bei Pelé, 19 Jahre bei Mbappé), die bei einer Weltmeisterschaft ein Tor erzielt und den Titel gewonnen haben. Das i-Tüpfelchen ist die Rückennummer 10, die sie beide trugen - eine symbolische Zahl, welche für den Moment des perfekten Gleichgewichts steht, den Moment, in dem Träume wahr werden. 1958 trug Pelé dieses Trikot zufällig, während es 60 Jahre später für Mbappé eine bewusste Wahl war.