Partnerschaft

Shepard Fairey

Shepard Fairey wurde in Charleston, South Carolina geboren. An der Rhode Island School of Design in Providence, Rhode Island, machte er einen Bachelor of Fine Arts in Illustration. 1989 schuf er den „Andre the Giant has a Posse“-Sticker, der zur „OBEY GIANT“-Kunstkampagne wurde. Diese bediente sich einer Bildsprache, die die Art und Weise, wie Menschen Kunst und Stadtlandschaften betrachteten, veränderte. Seine Arbeit hat sich zu einem anerkannten Gesamtwerk entwickelt, zu dem auch das „Hope“-Porträt von Barack Obama aus dem Jahr 2008 zählt, das in der Smithsonian National Portrait Gallery zu sehen ist.

« Bei Hublot geht es um Kunsthandwerk und eine sehr sorgfältige Ausführung. Und darum geht es für mich auch bei meiner Kunst: Tun, was immer notwendig ist, um ein Bild zu erzeugen, das ich für wichtig halte. »
Shepard Fairey
Street Artist

0

Boutique in Ihrer Nähe